Aktuelle Innovationen aus dem Ladenbau

Hier stellen Mitglieder der Swiss Shopfitters interessante Innovationen vor.


Amtico International GmbH
Verlegemuster, Designers' Choice-Serie



Designers' Choice von Amtico

Seit mehr als 50 Jahren kombiniert Amtico gestalterische Innovation mit höchster Fertigungsqualität. Das Unternehmen verfügt über ein bewährtes Team, das sich der Entwicklung von originellen Designs und Produktinnovationen verschrieben hat und mehr als 50 Jahre Branchenerfahrung auf sich vereint. Dadurch schafft Amtico einen Markt für Bodenbeläge, die sich immer wieder von anderen abheben. Zu der großen Auswahl gehört die Designers‘ Choice-Serie der Premium Kollektion Signature.

Verlegemuster sind eine Grundlage für Kreativität, ein Rahmen, in dem mit Produkten, Formen und Größen experimentiert werden kann, um einen außergewöhnlichen Boden zu schaffen. Und mit LVT ist es einfacher denn je ein besonderes Verlegemuster auf den Boden zu bringen. Darum hat Amtico die Serie Designers‘ Choice geschaffen. Es handelt sich hierbei um eine Kollektion aus 139 wunderschönen Produktkombinationen, die vom Designteam von Amtico selbst entwickelt wurden. Eine Kollektion aus vordefinierten, direkt einsatzbereiten Kombinationen in 23 verschiedenen Verlegemustern, die jedem Raum das gewisse Extra verleihen. Hinzu kommt Amtico Décor, eine Kollektion präzisionsgeschnittener, dekorativer Bodenbeläge, die inspiriert von traditionellen Keramikfliesen sind. Jede Fliese wird individuell gefertigt und für eine einfache Installation als Modul vorgeklebt und zusammengesetzt geliefert.

Jedes Verlegemuster ist eine Gemeinschaftsarbeit, die durch den Anspruch getrieben wird, für jeden Raum und jede Fläche ein wirkungsvolles Muster zu finden. Diese gemeinsame Neugier, das vereinte Wissen und die große Erfahrung helfen Amtico, originelle und innovative Muster zu entwerfen und die überragende Präzision der hauseigenen Schneidetechniken optimal auszunutzen. Das breitgefächerte Sortiment an exklusiven Verlegemustern – eigens dafür geschaffen, die kultivierte Schönheit der Signature Produkte widerzuspiegeln – besteht aus sorgfältig ausgewählten Produktkombinationen. Beinahe alle Verlegemuster können jedoch auch der persönlichen Vorstellung angepasst werden, indem eigene Farbkombinationen gewählt werden. Die Produkte der Signature Kollektion sind mit einer überlegenen 1 mm Nutzschicht und Quantum Guard Elite Beschichtung für eine außergewöhnliche Haltbarkeit ausgestattet. Dadurch ergibt sich ein schöner, langlebiger Boden für jedes gewerbliche Projekt.

Mehr Informationen unter www.amtico.de

Kontaktdaten:
Stephan Prinz
Business Development Manager
0049 171 7645 32
stefan.prinz@amtico.com



Fotos: Gandalf Hammerbacher Photography


SCS Storeconcept AG
Pandemieschutz an den Schweizer Aldi Kassen in Rekordzeit.



Um die rechtlichen Vorgaben einhalten zu können musste das National Project Management Services Schweiz Team von Aldi in Rekordzeit alle Kassen mit Plexiglasschutzwänden ausrüsten lassen.
 

Die normale Vorlaufzeit für Tests und Prototypen galten in diesem Fall nicht, es musste möglichst schnell eine funktionierende Lösung für die ganze Schweiz erarbeitet werden. Nachdem der Projektauftrag an das Team von Aldi erteilt wurde, verging weniger als eine Stunde und unser Mitglied SCS Storeconcept AG stand in einer Filiale von Aldi und hat die Herausforderungen vor Ort angeschaut. Nur 72 Stunden später war die Projektierung bereits abgeschlossen und Storeconcept konnte mit der Produktion starten.

Schweizweit galt es 214 Filialen mit insgesamt 722 Kassen in sieben verschiedenen Kassensystemen auszurüsten. Für jedes Kassensystem wurden individuelle Pläne angefertigt, aus denen hervorgeht, welche Schutzvariante zum Einsatz kommt und wie diese montiert werden soll. Durch eine effiziente Montageroute konnte an jeder Kasse schnellstmöglich den passenden Schutz installiert werden.

Da bei dem Projekt aufgrund des hohen Zeitdrucks kaum Luft für Tests oder Prototypen blieb, fanden bereits Anpassungen und Verbesserungen statt. Um das Verletzungsrisiko für Kundinnen und Kunden, sowie natürlich auch den Mitarbeitenden weiter zu minimieren, wurde beispielsweise bereits schweizweit ein Kantenschutz nachgerüstet. Die Erfahrungen aus diesem Projekt wird Aldi zudem in die Entwicklung neuer Lösungen einfliessen lassen.

Mehr Informationen unter www.storeconcept.ch

Kontaktdaten:
SCS Storeconcept AG
Daniel Schmid
Verkaufsinnendienst


Cosentino Swiss AG
Uyuni, das reinste und innovativste Weiss



Uyuni revolutioniert das Konzept der Farbe Weiss. Es bietet Fachkräften und Verbrauchern eine völlig innovative und technologisch fortschrittliche Oberfläche, die modernes Design und Individualität vereint.

Die ultrakompakte Oberfläche DKTN by Cosentino® revolutioniert den Architektur- und Designsektor mit der Einführung von Uyuni, dem extremsten, reinsten und gleichmässigsten Weiss, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Bei DKTN by Cosentino® Uyuni handelt es sich um eine absolute Transformation des Farbkonzepts Weiss. Uyuni bietet Fachkräften und Verbrauchern eine völlig innovative und technologische Oberfläche, die in Sachen Design und Einzigartigkeit modernsten Ansprüchen gerecht wird. 

Sein auffälliger Weisston und sein erstaunlich eisiges und kristallines Erscheinungsbild sind von der Unermesslichkeit und visuellen Reinheit der grössten natürlichen Salzfläche der Erde inspiriert. Uyuni möchte die mystische Stimmung einfangen, die man beim Beobachten eines so beeindruckenden Naturwunders empfindet. Sein mattes Finish zeichnet eine weiche texturierte Oberfläche aus, die sich angenehm anfühlt, wenn man sie berührt. Diese einzigartigen Eigenschaften machen Uyuni perfekt für die Realisierung von einzigartigen Projekten, eleganten und innovativen Räumen sowie architektonischen Entwürfen, die das Potenzial haben, ein aussergewöhnliches Gefühl von Geräumigkeit, Licht, Ordnung, Sauberkeit und Frische zu vermitteln.

Weitere Informationen auf den Blog von Cosentino Swiss AG.




BORM-INFORMATIK AG
Kreditorenworkflow in der aktuellen Version 4 der ERP Lösung.



Mit der aktuellen Version 4 sorgt der Kreditorenworkflow für positives Aufsehen. Er ermöglicht Ihnen einen effizienten und digitalen Prozessablauf. Sparen Sie viele Wege und vor allem Zeit, welche Sie besser nutzen können.

Mit dem neuen Modul «Kreditorenworkflow» werden die Kreditoren automatisch mit den Bestellungen oder den Lieferscheinen verglichen und angelegt. Zudem werden die Kreditoren den Aufträgen zugewiesen und anschliessend an die Buchhal­tung (Sage50, SageStart) via Knopfdruck übermittelt. Dadurch sind Kreditoren direkt in der Nachkalkulation ersichtlich.

  • Einscannen von Kreditoren (ESR, QR-Rechnung, ZUGFeRD 2.x)
  • Splitten von Sammelrechnungen
  • Verteilen von Sonderkosten
  • Ergänzen von Kreditorenpositionen
  • Mögliche Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Verschiedene Auswertungen

Kontaktdaten:
BORM-INFORMATIK AG
Markus Feusi, CEO


PlotFactory AG
Kompetenzzentrum für Werbetechnik und Grossformat-Digitaldruck



Die PlotFactory AG bietet verschiedene Produktlösungen zur Umsetzung eines effektiven Schutzkonzeptes an – einfach umzusetzen und schnell verfügbar

Die PlotFactory AG, eines der führenden Kompetenzzentrum für Werbetechnik und Grossformat-Digitaldruck, bietet in Ihren ALL-IN-ONE – Schutzmassnahmenpaket verschiedene Hilfsmittel zur Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Schutzmassnahmen an.

Die Produktpalette reicht von:

  • Displays, die zur Regelung des Einlasses im Eingangsbereich genutzt werden können,
  • über Trennwände und Plexiglas-Schutzschieben, mit denen man einfach und flexibel Bereich abtrennen kann oder einen sinnvollen Schutz für Verkaufstheke hat,
  • ökologische Hygienemasken, die waschbar, reissfest und umweltverträglich sind,
  • bis hin zu weiteren möglichen Kommunikationsmitteln wie Bodenkleber, Informationstafeln, Schaufensterkleber oder Deckenhänger.

Alle detaillierten Informationen über die verschiedenen Artikel findet man unter: https://www.plotfactory.ch/aktuell-detail/all-in-one-schutzmassnahmen-paket.html




Cosentino Swiss AG
Collection DKTN 2020



Cosentino präsentiert The Collection DKTN® 2020, eine neue Farbpalette für seine ultrakompakten Oberflächen

  • Diese Markteinführung ist Teil von „The Collection“, einem innovativen Angebot bei der jährlichen Vorstellung neuer Farbtöne und Serien des spanischen Unternehmens.
  • Die neuen Farben für DKTN umfassen die Premium-Serien DKTN® Liquid und DKTN® Chromica sowie die Reihen Avant-Garde‘20 und Portfolio‘20.

Cosentino, der spanische Marktführer bei Herstellung und Vertrieb innovativer Oberflächen für die Welt der Architektur und des Designs, sorgt wieder einmal für einen Umbruch in seiner Branche mit der Vorstellung von „The Collection“, einem innovativen Angebot für die jährliche Markteinführung seiner neuen Farbtöne und Serien. Ganz im Sinne seiner Verpflichtung zur Schaffung einzigartiger, moderner und exklusiver Designs hebt sich das Unternehmen erneut sicher mit der Präsentation und Vermarktung seiner neuesten Produkte in den nächsten Jahren von der Masse ab.

Auf diesem Wege wird das Konzept von „The Collection“ in Zukunft die Hauptbühne darstellen, auf der Cosentino seine neuen Produkte der Welt präsentiert, sowohl hinsichtlich Serien und Farbtönen als auch markenübergreifend bei seinen verschiedenen Hauptmarken: DKTN®, Silestone® und Sensa by Cosentino®. Des Weiteren spiegelt sich die neue Vorgehensweise in einer universelleren Segmentierung wider. Deshalb werden bestimmte Kollektionen auf Grund ihres hochwertigen Charakters nur für die besten Kunden von Cosentino über die Partnerprogramme erhältlich sein.

Diese Spaltung findet ihren Anfang dieses Jahr mit der weltweiten Markteinführung von „The Collection DKTN® 2020“, einer Kollektion, die vier Farbserien vereint, von denen jede einzelne ihre eigene unverwechselbare Persönlichkeit besitzt, die voller avantgardistischer Designs, Stile und strahlender Eigenschaften steckt. Am meisten sticht jedoch die Vielseitigkeit und Eleganz der DKTN® Liquid-Serie heraus, eines Angebots, das bei dem letzten Miami Design Forum regen Anklang fand und vom in London ansässigen Designstudio PATTERNITY entworfen wurde. Die Sinnlichkeit der Natur, welche in DKTN® Chromica eingefangen wurde, einer Serie, die in Zusammenarbeit mit Daniel Germani Designs erdacht wurde, springt ebenso ins Auge.

Eine weitere bemerkenswerte Innovation ist Avant-Garde‘20, drei Angebote exklusiver und farbenfroher moderner Farbtöne, die in verschiedenen Bereichen des Innendesigns einen grossen Eindruck hinterlassen. Last but not least wird „The Collection DKTN® 2020“ mit Portfolio‘20 abgerundet, einem Angebot, das sich an all diejenigen richtet, die ihr Alltagsleben und Farben lieben, die von klassischen Stilen und natürlichen Farbtönen inspiriert sind.

Weitere Informationen auf den Blog von Cosentino Swiss AG.




BORM-INFORMATIK AG, 6431 Schwyz



Coop Genossenschaft setzt auf elektronischen Rechnungsempfang - BORM-INFORMATIK AG liefert die Lösung!

Ende letzten Jahres kündigte Coop die Umstellung sämtlicher Rechnungen, ausgenommen Warenrechnungen, auf den elektronischen Rechnungsempfang um. Als Basisformat wird ZUGFeRD, ein Hybridrechnungsformat bestehend aus einem PDF mit integrierten Rechnungsinformationen, eingesetzt, welches digital an die Coop-Rechnungszentrale übermittelt wird.

Die BORM-INFORMATIK AG konnte in enger Zusammenarbeit mit Coop eine Lösung inkl. direkter Datenübertragung erarbeiten. Innert kurzer Zeit wurden die notwendigen Funktionen entwickelt und der Übermittlungsdienst in Betrieb genommen. In der Zwischenzeit sind in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit einem Kunden die ersten Rechnungen übermittelt und direkt in den Kreditorenworkflow von Coop eingelesen worden. Diese innovative Llsung steht per Anfangs April allen Borm-Kunden zur Verfügung.

Als Lieferant von Coop profitieren Sie somit von einer schnelleren und einfacheren Rechnungsstellung welche per Knopfdruck direkt in den Kreditorenworkflow von Coop eingespielt werden kann.

Einmal mehr beweist die Schwyzer Softwarefirma BORM-INFORMATIK AG, dass sie auch auf kurzfristige Marktanforderungen kompetent und schnell reagieren und entsprechende Lösungen anbieten kann.

Kontaktdaten:

BORM-INFORMATIK AG
Markus Feusi, CEO




Linum AG
Shopfitting Hardware und Aqua



Mehr als 30 Jahre Erfahrung und Know-how in Komponenten und Hardware für Anlagen in HLK, Isolation, Grossküchen- und Projekteinrichtungen. Das sind Referenzen, die die Linum-Gruppe vorweisen kann. Seit 2017 hat die Linum-Gruppe auch in der Schweiz, Cham (ZG), eine Niederlassung.

 

Linum ist ein ISO-zertifiziertes Familienunternehmen, etwas mehr als 30 Jahre jung und spezialisiert auf die Entwicklung und den Verkauf von Zubehören für Kühltechnik und Kälteisolation (Dichtungen, Beschläge, PUR-Schäume und Glastüren), HLK-Projekte (Sockel, Kondenswasserpumpen), Gastronomie- und Grossküchentechnik (Grillgeräte, Blender, Gastronormbehälter usw.) sowie Interieur- und Geschäftseinrichtung (Wärmelampensysteme, Abfallschleusen, Becherspender, Edelstahl-Spülbecken, Spültischblätter und Mischbatterien).

Linum hat seine Wurzeln und das Zentrallager in Kuurne (Belgien) und ist mit Niederlassungen in Holland, Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz vertreten.


Hardware und Aqua

Linum AG hat fünf Kataloge für Hersteller, Installateure und Wiederverkäufer. Diese Kataloge sind gemäß den fünf Divisionen unterteilt. Food, Cool, HVAC, Hardware und Aqua. Eine bewusste Wahl, die der Einteilung der Website entspricht. Die Kataloge Hardware und Aqua umfassen die meisten Produkte für den Ladenbau, Innenausbau sowie Gastronomie- und Grossküchentechnik. Linum arbeitet zu diesem Zweck seit Jahrzehnten mit renommierten Herstellern zusammen, wie z.B. mit San Jamar, Roband, Encore, Ronda, DMP Electronics usw. und führt auch eine Vielzahl an Eigenmarken.


Konzept

Einige dieser Hersteller entwickeln auch innovative Produkte für die Haushaltsküche. Dies führte innerhalb von Linum zum Start der Division Linum Concept. «Ausgehend von unserer Erfahrung mit Industrieküchen (mit Spülbecken und Armaturen für Gross- und Restaurantküchen) haben wir auch Produkte, die in der privaten Küche eingesetzt werden können. So können wir derzeit ein Sortiment alternativer B2B-Marken anbieten, die ihre Qualität in der professionellen Gastronomie bewiesen haben, auf die wir uns noch stets konzentrieren», erklärt Stefano Gerber, Country Manager Linum AG. 

«Linum ist auf eine enge Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten fokussiert, treu seinem Slogan: "We make it together". Die Installateure, Küchen- und Einrichtungs-Bauer, die Kunde bei Linum sind, können dank den großen Vorräten im Zentrallager von schnellen Lieferungen profitieren.»




Swiss-Soft Solutions GmbH
Elektronischer Servicerapport mit Swiss-Soft



Damit Ihre Servicemonteure die vorgegebenen Arbeiten schnell und speditiv erledigen können, sind sie beim Kunden auf die verschiedensten Informationen ange­wiesen. Diese notwendigen Angaben lassen sich jederzeit über die Service App von Swiss-Soft auf dem mobilen Tablet vor Ort abrufen und erhöhen damit die Leistungsfähigkeit Ihres Aussendienstes entscheidend.

Die Einsatzplanung von Swiss-Soft Solutions GmbH hilft Ihnen nicht nur Ihre Servicemonteure zu planen und terminieren, sondern stellt auch die gewünschten Kundendaten und Service­informationen auf den mobilen Endgeräten zur Verfügung. Dazu gehören ein ausführlicher Arbeitsbeschrieb und/oder eine aussagekräftige Fehlermeldung sowie Ersatzteil- und Checklisten,  Gerätedokumentationen oder Fotos, die Sie im BackOffice bei der Einsatzplanung eines Service-Termins bereits dem entsprechenden Auftrag zuordnen können.

Die neue Service App gewährleistet, dass Ihre Techniker vor Ort auf alle notwendigen Information zugreifen und damit ihre Arbeiten speditiver erledigen können. Die integrierte Zeit- und Materialerfassung ermöglicht ein höchst effizientes Arbeiten. Auch nicht vorgesehene Arbeiten können erfasst und dokumentiert werden, so dass sie bei der späteren Rechnungsstellung  nicht mehr vergessen gehen. Am Schluss einer erledigten Servicearbeit steht der Servicerapport, welcher dank der Service App mit wenigen Klicks erstellt und auf dem Tablet zur Unterschrift bereitgestellt wird.

Die erledigten und vom Kunden unterzeichneten Rapporte lassen sich an die Geschäftszentrale übermitteln. Hier kann dann im Handumdrehen für alle ausgeführten Aufträge eine Service-Rechnung erstellt werden. Das mühsame und fehleranfällige Abtippen von Zeitrapporten oder Materiallisten für die Rechnungsstellung entfällt komplett. Selbstverständlich können die übermittelten Zeiten auch für die Zeitkontrolle und das Lohnwesen weiterverwendet werden.

Vorteile der Service App

  • Profitieren Sie von der effizienten Einsatz- und Terminplanung samt Ersatzteil- und Checklisten, welche am Geschäftssitz erstellt und aufbereitet werden.
  • Begeistern Sie Ihre Auftraggeber, indem Ihre Monteure pünktlich und mit sämtlichen Informationen ausgerüstet beim Kunden erscheinen, um das Problem speditiv zu lösen.
  • Steigern Sie die Produktivität im Servicebereich vor Ort, indem Sie die umfassenden Funktionen der Service App auf einem benutzerfreundlichen mobilen Tablet einsetzen.
  • Reduzieren Sie Tippfehler und beschleunigen Sie die Rechnungsstellung, indem Sie die unterschriebenen Servicerapporte dem automatischen Rechnungsprozess zuführen.
  • Die integrierte Zeiterfassung spart Zeit, da das Abtippen der Arbeitsrapporte entfällt.